Für Ihren Besuch der www.deutschlandcard.com Website (im Folgenden "Website" genannt) und die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden "Daten"), gelten die nachfolgenden Datenschutz-Hinweise.

1. Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich?
 
Die

DeutschlandCard GmbH,
Neumarkter Straße 22, 
81673 München

 
E-Mail: datenschutz@deutschlandcard.de
 
ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post an DeutschlandCard Kundenservice, Datenschutzbeauftragter, Postfach 6006, 26060 Oldenburg, oder per E-Mail an datenschutz@deutschlandcard.de.
 
2. Unser Datenschutz-Grundsatz
Wir legen auf den Schutz Ihrer Daten und die Transparenz unserer Datenverarbeitung größten Wert und verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DS-GVO“) und dem Bundesdatenschutzgesetz.
Die von uns getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen stellen sicher, dass die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns und unsere Dienstleister unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen erfolgt.
Wir verarbeiten die bei der Nutzung dieser Website anfallenden Daten nach Maßgabe dieser Datenschutz-Hinweise auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO/ § 15 TMG, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten Gestaltung unseres Online-Angebots, nur in pseudonymer Form, etwa zur Auswahl von Inhalten, die wir Ihnen auf der Website anzeigen, und für allgemeine statistische Messungen des Nutzungsverhaltens. Nähere Einzelheiten, insbesondere zu Ihrem Widerspruchsrecht, finden Sie unter Ziffer 4.4.4.
 
3. Welche Daten werden zu welchem Zweck erfasst?
Im Zusammenhang mit Ihrem Besuch auf unserer Webseite erheben wir verschiedene Daten, um Ihnen die gewünschten Informationen anzeigen und die von Ihnen nachgefragten Leistungen erbringen zu können. Die Zwecke der Datenerhebungen können sich aus technischen, vertraglichen oder gesetzlichen Erfordernissen.Jedes Mal, wenn Sie unsere Website aufrufen, müssen von Ihrem Internet-Browser verschiedene Standardinformationen („Zugriffsdaten“) an unseren Server gesendet werden (im Rahmen von sogenannten HTTP-Requests). Es handelt sich z. B. um Ihre IP-Adresse, Einzelheiten über die von Ihnen auf der Website angeforderten Inhalte und über Ihr Nutzungsverhalten (z. B. welche Rubriken Sie wann angesehen haben), die von Ihnen auf der Website eingegebenen Inhalte (z. B. Suchworte, Formulareingaben, Klickdaten), Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Angaben über den von Ihnen verwendeten Internet-Browser, die Dauer Ihres Besuchs der Website und die zuvor von Ihnen besuchte Seite, von der Sie unsere Website aufgerufen haben. Diese Daten werden im Folgenden mit „Zugriffsdaten“ beschrieben.
Einige Funktionen unserer Website erfordern es, dass Sie uns personenbezogene Daten mitteilen. In diesem Fall verwenden wir die von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen die gewünschte Leistung erbringen oder das jeweilige Anliegen bearbeiten zu können.
 
4. Zu welchen Zwecken werden die Daten verwendet?
Wir verwenden Ihre Daten zu folgenden Zwecken:
- Zur Bereitstellung der Website und von Standardfunktionen für die Kontaktaufnahme.
- Zur Gewährleistung der technischen Sicherheit, insbesondere zur Behebung technischer Fehler und um sicherzustellen, dass Unbefugte keinen Zugriff auf unsere Systeme erlangt haben.
- Zur Web-Analyse, um die Website für unsere Nutzer effizienter und interessanter zu gestalten (z. B. durch statistische Auswertung der Zugriffsdaten).
 
Weitere Informationen zu diesen Zwecken der Datenverarbeitung finden Sie in den nachfolgenden Abschnitten dieser Datenschutz-Hinweise.
 
4.1 Bereitstellung der Website und von Standardfunktionen
4.1.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die Website dient der allgemeinen Information künftiger interessierter Partner über das DeutschlandCard-Programm.
Wir verarbeiten Ihre bei der Nutzung der Website anfallenden Zugriffsdaten, um Ihnen die Nutzung der Website zu ermöglichen und die von Ihnen verwendeten Services und Inhalte bereitstellen zu können. Unsere Website verwendet zu diesem Zweck auch Identifizierungs-Cookies („Cookies“). Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Internetbrowser gespeichert werden. Die von uns verwendeten Cookies enthalten eine zufällig generierte Zeichenkette, die von unserer Website bei späteren Seitenaufrufen als Identifikationsmerkmal verwendet wird. Auf diese Weise können wir erkennen, ob Sie unsere Website bereits besucht haben und auf welche Inhalte und Funktionen Sie dabei zugegriffen haben. Das Identifikationsmerkmal selbst enthält keine personenbezogenen Angaben.
Wenn Sie uns eine Nachricht über ein „Kontaktformular-/modul oder auf andere Weise zukommen lassen, verarbeiten wir die von Ihnen gemachten Angaben sowie ggf. die von Ihnen hinzugefügten Dateien zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens.
 
4.1.2 Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die mit der Bereitstellung der Website und von Standardfunktionen verbundene Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO. Die Datenverarbeitung ist zum Betrieb der  Website erforderlich bzw. nötig, um die angeforderten Funktionen und Services bereitstellen zu können und beruht auf unserem berechtigten Interesse, das DeutschlandCard-Programm durch neue Partner für unsere Programmteilnehmer stets zu optimieren.
 
4.1.3 Dauer der Speicherung
Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks (z. B. Bereitstellung der Website, Bearbeitung Ihres Anliegens) oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, derzeit 6-10 Jahre, erforderlich ist. Anschließend werden Ihre Daten automatisch gelöscht. Soweit der Löschung eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegensteht, werden die betreffenden Daten für die Verarbeitung zu anderen Zwecken bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist gesperrt.
 
4.1.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die oben beschriebene Verarbeitung der Zugriffsdaten ist für die Bereitstellung der Website und von Standardfunktionen erforderlich. Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die oben beschriebene Verarbeitung Ihrer Zugriffsdaten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte per Post an DeutschlandCard Kundenservice, Datenschutzbeauftragter, Postfach 6006, 26060 Oldenburg, oder per E-Mail an datenschutz@deutschlandcard.de.
 
4.3 Technische Sicherheit
4.3.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die bei der Nutzung der Website anfallenden Zugriffsdaten werden in den Protokolldaten unserer Server (im Folgenden „Server-Logfiles“) kurzfristig gespeichert. Eine Speicherung der „Server-Logfiles“ zusammen mit Ihren anderen Daten findet nicht statt. Daher ist uns ein unmittelbarer Rückschluss von den Server-Logfiles auf Sie nicht möglich. Wir verwenden die Server-Logfiles für statistische Auswertungen, um Störungsfälle zu analysieren und zu beheben, um Angriffs- und Betrugsversuchen abzuwehren sowie für die technische Optimierung der Website.
Zudem verwenden wir den reCAPTCHA-Dienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Dieser Dienst wird bei der Nutzung des Kontaktformulars/-moduls eingesetzt und soll durch eine Auswertung von Zugriffsdaten verhindern, dass missbräuchliche Anmeldungen durch automatisierte Skripte erfolgen. Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.
 
4.3.2 Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage
Die oben beschriebene Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO zur erforderlichen Gewährleistung der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffs- und Betrugsversuchen auf unsere Server, sowie zur Fehlerbehebung.
 
4.3.3 Dauer der Speicherung
Nach spätestens sieben Tagen werden die Server-Logfiles durch Kürzung der IP-Adresse vollständig anonymisiert, so dass ein Personenbezug dauerhaft ausgeschlossen wird.
 
4.3.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen von Server-Logfiles einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte per Post an DeutschlandCard Kundenservice, Datenschutzbeauftragter, Postfach 6006, 26060 Oldenburg, oder per E-Mail an datenschutz@deutschlandcard.de.
 
4.4 Web-Analyse
4.4.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf dieser Website sogenannte Tracking-Tools zur Auswertung von Zugriffsdaten ein, um zu erfahren, wie die Website von unseren Nutzern genutzt wird (Surfverhalten). Wir erfahren auf diese Weise zum Beispiel, welche Seiten besonders beliebt sind, wie lange und zu welchen Zeiten unsere Website besonders häufig aufgerufen wird, aus welchen Regionen (bis auf Städteebene) unsere Website aufgerufen wird und welche Browser unsere Nutzer verwenden.
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website interessanter und komfortabler zu gestalten. Anhand der über die Cookies erfassten Identifikationsmerkmale können wir auswählen, welche Inhalte Ihnen auf der Website besonders prominent angezeigt werden. Sie haben selbstverständlich weiterhin Zugriff auf sämtliche Inhalte der Website. Durch die oben beschriebene Art der Personalisierung sehen Sie die für Sie möglicherweise relevanteren Inhalte jedoch früher.
Zudem führen wir im Rahmen der Web-Analyse auch so genannte A/B-Tests durch (siehe Ziffer 4.4.1.2).
Wir verarbeiten Ihre Daten nur unter Verwendung von Pseudonymen, d. h. Ihre im Rahmen der Web-Analyse anfallenden Daten werden nicht mit Ihren anderen Daten zusammengeführt.
Für das Tracking verwenden wir derzeit die Tracking-Tools der folgenden Hersteller:
 
4.4.1.1 Webtrekk
Unsere Website nutzt die Dienste der Webtrekk GmbH („Webtrekk“). Die Webtrekk GmbH ist ein in Deutschland, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin, ansässiges Unternehmen, das die Auswertung von Zugriffsdaten ermöglicht. Die erhobenen Zugriffsdaten (IP-Adresse, Daten über die individuelle Verweildauer in bestimmten Bereichen der App (Surfverhalten)) werden anonymisiert, indem die IP-Adresse gekürzt wird. Ein Rückschluss auf Sie als Besucher der Website ist daher auch bei Webtrekk nicht möglich. Es werden Ihre Zugriffsdaten (IP-Adresse, Daten über die individuelle Verweildauer in bestimmten Bereichen der App (Surfverhalten)) mit Technologien der Webtrekk GmbH zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten kann ein pseudonymisiertes Nutzungsprofil erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden.
 
4.4.1.2 Optimizely
Unsere Website nutzt Funktionen des Web Analysedienstes Optimizely. Anbieter ist die Optimizely GmbH, Christophstraße 15 - 17, 50670 Köln, DE. Mittels unseres Auftragsverarbeiters Optimizely führen wir so genannte A/B-Tests durch. Das A/B-Testing (auch als Split-Testing bekannt) ist eine Methode zum Vergleichen zweier Versionen einer Webseite oder App, um zu ermitteln, welche Version eine bessere Leistung erzielt. Durch das Erstellen einer Variante A und einer Variante B und durch das Testen beider Versionen erhält man Daten, anhand derer sich Optimierungspotenziale ableiten lassen, ohne den dahinterliegenden Programmiercode verändern zu müssen. Dazu werden verschiedenen Nutzern zwei unterschiedliche Versionen der Website gezeigt, um zu testen, welche Version besser funktioniert. Verarbeitet werden in diesem Kontext vor allem Daten, die Rückschlüsse auf das Surfverhalten, die Verweildauer sowie die allgemeine Nutzung der Website geben.

 
4.4.1.3 Google YouTube-Videos
Auf dieser Website sind bei YouTube gespeicherte Videos eingebunden. Es handelt sich bei YouTube um einen Dienst der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Bei allen YouTube-Videos haben wir den „Erweiterten Datenschutzmodus“ aktiviert, den YouTube als Option anbietet. Durch den Aufruf unserer Seite werden daher noch keine Daten von Ihnen erhoben beziehungsweise an einen YouTube-Server gesendet. Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebetteten Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Rechner nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten. Sollten Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube beim Abspielen von Videos ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie hier: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
 
4.4.2 Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen
Wir nutzen die ausgewerteten Zugriffsdaten in pseudonymisierter, z.T. auch in anonymisierter Form, um unsere Website laufend technisch und inhaltlich zu verbessern, z. B. indem wir die Gestaltung der Website für die von unseren Nutzern verwendeten Geräte optimieren und die Inhalte besser an den Interessen unserer Nutzer ausrichten können. Rechtsgrundlage für die Web-Analyse anhand von Pseudonymen ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO/ § 15 TMG, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten Gestaltung des Online-Angebots von DeutschlandCard.
 
4.4.3 Dauer der Speicherung
Die bei der Web-Analyse anfallenden Daten werden für die Dauer von 4 Jahren gespeichert, es sei denn, Sie widersprechen der Web-Analyse.
 
4.4.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Verarbeitung Ihrer Zugriffsdaten für die Web-Analyse anhand von Pseudonymen können Sie jederzeit widersprechen, indem Sie auf die folgenden Links klicken:

Tracking durch Webtrekk GmbH deaktivieren 
Tracking durch Optimizely GmbH deaktivieren
 
Darüber hinaus können Sie die Web-Analyse durch alle Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „Your Online Choices“ sind, auch zentral über den Link http://www.youronlinechoices.eu deaktivieren.
 
Der Verarbeitung Ihrer Zugriffsdaten für Zwecke der individualisierten Online-Werbung anhand von Pseudonymen bei Google Inc. können Sie jederzeit widersprechen, indem Sie auf die folgenden Links klicken:
Individualisierte Online-Werbung durch Google deaktivieren: 
a) durch Blockieren der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, 
b) durch Änderung Ihrer Google-Werbeanzeigen-Einstellungen unter https://www.google.de/settings/ads
c) durch Installation des Deaktivierungs-Plugins in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin

5. An wen übermittelt DeutschlandCard meine Daten?
Für die Bereitstellung und den Betrieb dieser Webseite verwenden wir den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst der Google Inc. können die in diese Website eingebundenen Tracking-Tools und weitere Dienste durch sogenannte „Tags“ (dies sind Platzhalter für Website-Code) verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich diese Tags. Es werden keine Cookies eingesetzt und keine personenbezogenen Daten gezielt durch den Google Tag Manager erfasst. Der Google Tag Manager löst lediglich andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu.
Soweit wir zum Betrieb dieser Website weitere Dienstleister einsetzen (Auftragsverarbeiter, z. B. Rechenzentren), erhalten diese nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der jeweiligen Leistungen jeweils erforderlich ist. Soweit diese Dienstleister Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeiten, kann dies dazu führen, dass Daten in ein Land übermittelt werden, welches nicht den gleichen Datenschutzstandard wie die Europäische Union gewährleistet. In diesem Fall stellen wir sicher, dass die Dienstleister vertraglich oder auf andere Weise ein gleichwertiges Datenschutzniveau garantieren. Sie können unter den in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten eine Kopie dieser Garantien anfordern.
 
6. Datensicherheit

Wir unterhalten dem Stand der Technik entsprechende technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit. Insbesondere werden zum Schutz Ihrer Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch unbefugte Dritte Ihre Daten nur SSL-verschlüsselt übertragen.
 
7. Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine persönlichen Angaben?
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten persönlichen Daten. Sollten Daten über Ihre Person falsch oder nicht mehr aktuell sein, haben Sie das Recht, deren Berichtigung zu verlangen. Sie haben außerdem das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Angaben nach Maßgabe von Artikel 17 bzw. 18 DS-GVO zu verlangen.
Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an: DeutschlandCard Kundenservice, Postfach 6006, 26060 Oldenburg oder datenschutz@deutschlandcard.de.
 
Nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die nach der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Gleiches gilt für die automatisierten Verfahren bei Einsatz einzelner Cookies, sofern diese nicht für die Bereitstellung der Webseite zwingend erforderlich sind.
Schließlich haben Sie auch das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit). Sollten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen wollen oder wenn Sie allgemein Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit an den vorgenannten Kontakt wenden. Sie haben auch das Recht, sich an eine Datenschutzbehörde zu wenden und dort Beschwerde einzureichen. Die für die DeutschlandCard GmbH zuständige Behörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach, Deutschland. Sie können sich aber auch an die für Ihren Wohnort zuständige Datenschutzbehörde wenden, die Ihr Anliegen dann an die zuständige Behörde weiterleiten wird.
 
Stand: 21.12.2018